Contentfly CMS 2.0: Verschlankung und Modernisierung

Aktuell arbeiten wir an der weiteren Modernisierung des Contentfly-Kerns und werden mit der Version 2.0 komplett auf Symfony 4 und ein Composer-Package umstellen. Das Release-Datum ist im spätestens im 4. Quartal 2019 geplant.

Migration zu Symfony

Derzeit setzt das Contentfly CMS noch auf das PHP-Micoframework Silex. Mit der Einführung von Symfony 4 wird das Framework aber nicht mehr weiterentwickelt, entsprechend werden mir auch unser System auf die neue Symfony-Version migrieren. In diesem Rahmen wird es einige Verschlankungen und Optimierungen des Codes geben.

Contentfly als Composer-Package und UI-Entkoppelung

Damit verbunden wird die Umstellung des Contentfly CMS in ein Composer-/Packagist-Package sein, um Systemupdates zukünftig einfach und sicher über Composer einspielen zu können.

Zudem werden wir das User Interface komplett vom Backend entkoppeln und das Contentfly CMS wahlweise mit oder UI nutzbar machen. Dazu wird die komplette API auch über die Konsole ansprechbar sein.

Automatisierte Test und TDD

Last but not least werden wir mit der Version 2.0 automatisierte Tests und Codescans einführen, um die Sicherheit und Stabilität des Entwicklungsprozesses und der Software weiter voranbringen zu können.

Mit der Version 2.0 gehen wir einen großen und wichtigen Schritt auf die geplante Microservice-Plattform zu.

zurück zur Übersicht